Digital Yuppies

Eine kleine Gruppe mit dem Namen „Studioplace“ aus Rom macht zwei Sachen sehr gerne: rumreisen und neue Leute kennenlernen. Als Unternehmer haben sie sich ein Format überlegt und in mehreren europäischen Städten Netzwerke aufgebaut: die Digital Yuppies.

Als Subformat des „Aperitivo“ und der Unterstützung von internationalen Marketern und Unternehmern aus Leipzig geht das Event bereits in die zweite Runde. Ich habe mich sehr auf die Veranstaltung gefreut und bin sogar früher aus einem anderen Termin gegangen, nur um dabei sein zu können.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich dadurch den ersten Teil verpasst habe: die Vorstellung der Produkte, erstellt in Workshops über mehrere Wochen von Seedspark.

 

 

Das anschließende, offene Netzwerken war nichts, was ich mit einem anderen Format vergleichen könnte. Vielleicht lag es an der Dichte an internationalen Leuten. Vielleicht aber auch daran, dass jeder mir eine Idee vorgestellt hat, die ich so noch nie gehört habe. Die Atmosphäre erinnerte an eine Homeparty, mit dem Unterschied, dass alle mit Visitenkarten erschienen sind. Ähnlich lange gingen die Gespräche dann auch bis in den späten Abend hinein.

 

 

Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung. Viele der Teilnehmer hätte ich auf konventionellen Netzwerkevents wohl nicht kennenlernen können. Und es lag definitiv an den Leuten, dass mir das Digital Yuppies Aperitivo so im Gedächtnis geblieben ist. Außerdem freue ich mich, meine Reihe „Eventberichte“ damit zu starten.

Eine Empfehlung an Startups, internationale Freelancer und Leute mit verrückten Ideen!

Auch Interesse bekommen?

Vernetze dich mit den Digital Yuppies in ihrer Facebook Gruppe. 

 

Hier findest du mehr Blogbeiträge zu Networking und Akquise: